Wüste

Hermine, 10 Jahre:
Warum gibt es in der Wüste keinen Regen?

Antworten: 3
Redaktion:
Von Wüste spricht man, wenn es kaum oder gar keine Vegetation gibt. Das muss nicht am fehlenden Regen liegen. Für Pflanzen ist es auch schwierig, wenn zum Beispiel der Boden total steinig ist oder wenn die Temperaturen zu kalt sind. Aber natürlich gibt es viele Wüsten, in denen zu wenig Niederschlag fällt. Dort ist das Klima besonders trocken, so dass sich keine Regenwolken bilden können.
24.05.2013, 13:23 Uhr
Redaktion:
Am Äquator gibt es aber auch tropische Regenwälder. Und da regnet es ganz viel. Es kann also nicht nur am Äquator liegen.
24.04.2013, 13:31 Uhr
alleswisser:
Weil die Wüste am Äquator liegt und es hier so heiß ist.
20.04.2013, 17:58 Uhr
In Trockenwüsten können sich keine Regenwolken bilden.

Frage